Der Original Nasensauger: Braucht man den wirklich?

Da Babies und Kleinkinder die Nase noch nicht ohne Hilfe putzen oder schnäuzen können, muss diese bei Schnupfen mit Hilfe von speziellen Geräten vom Schleim befreit werden. In einem Kinderspital erfolgt das Absaugen mit der Hilfe einer Vakuumpumpe.

Nasensauger  (2 Saugköpfe + Reinigungsbürste)

statt 34,90 jetzt um 19,90 € inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Die praktische Vakuumpumpe für Zuhause

Als Ersatz für die Vakuumpumpe dient zuhause ein normaler Staubsauger. Er erlaubt den Eltern, dem Baby mit dem intelligent konstruierten Nasensauger schonende und schnelle Heilung bei Schnupfen ohne zusätzliche Medikamente zu verschaffen.

Der Original Nasensauger ist ein von nationalen und internationalen Instituten getestetes und von anerkannten Fachärzten empfohlenes Hilfsmittel zum Entfernen des Nasensekrets von Säuglingen und Kleinkindern. Er wurde vor mehr als 20 Jahren entwickelt, ist seit fünfzehn Jahren im deutschsprachigen Raum rehältlich und hat sich schon 100.000fach bewährt. Er funktioniert mit allen gängigen Staubsaugern, auch von Dyson und Vorwerk (kostenlosen Adapter gleich mitbestellen).

Rettung bei verstopften Nasen

Säuglinge können Verstopfungen der Nase nur bedingt mit der Atmung durch den Mund ausgleichen. Als natürliche Reaktion beginnt der Nachwuchs zu schreien, um die notwendige Versorgung mit Sauerstoff sicherzustellen. Die Nahrungsaufnahme und der für die Genesung wichtige Schlaf werden dadurch nachhaltig gestört.

Abhilfe schafft ein Nasensekretsauger, der kleine (wie auch größere) Riecher sanft vom Schleim befreit, damit die Kleinen wieder frei atmen und dadurch besser essen und schlafen können. Beim „Nasensaugen“ wird das Sekret nicht nur aus dem sichtbaren Teil der Nase entfernt, sondern auch aus den inneren Gängen. Um dies zu gewährleisten ist ein Gerät erforderlich, dass über eine ausreichend kräftige und kontinuierliche Saugleistung verfügt, und in der Anwendung sicher und einfach ist.

Vorbeugung vor Folgeerkrankungen

Wenn der Schleim rasch aus der Nase entfernt wird, hat er keine Chance, sich zu entzünden. Wo immer Familien nasensaugen, gibt es deutlich weniger Folgeerkrankungen wie Bronchitis, Nebenhöhlen- oder Mittelohrentzündung.

Stärkung das Immunsystems von Babies und Säuglingen

Mit dem regelmäßigen Absaugen beugen wir nicht nur Folgeerkrankungen vor, sondern tun unglaublich viel für die Zukunft unserer Kinder. Keine unnötigen Medikamente und Antibiotika erhalten und kräftigen das Immunsystem und stärken die körpereigenen Kräfte, die Krankheiten bekämpfen.

Warum ist dieser Nasensauger der effizienteste?

Leider gibt es noch keinen Test von Stiftung Warentest für Nasensauger. Aber viele Tests haben den Original Nasensauger zum Testsieger erklärt. Warum? Er ist einfach zu handhaben, sanft zur Kindernase und Sie und Ihr Baby sehen die Besserung sofort. Ihr Kind kann unmittelbar nach der Anwendung wieder normal trinken, essen und schlafen. Eine Erleichterung für alle Beteiligten.

Was so einfach klingt und auf Werbefotos auch völlig harmlos aussieht, kann in der Praxis eine für alle Beteiligten äußerst nervenaufreibende Prozedur sein. Denn Säuglinge finden es in der Regel alles andere als lustig, wenn man versucht, ihnen etwas aus der Nase zu ziehen. Da wird geschrien und getobt und sich mit Händen und Füßen gewehrt. Aus diesem Grund sind Nasensekretsauger, die man in die Nase einführen muss, problematisch, denn wenn das Baby versucht, dem Sauger zu entkommen, und kann man es dann leicht verletzen. Den Original Nasensauger muss man nicht in die Nase einführen und der Sog ist auch viel sanfter ist (da dauerhaft). Sie sehen auch während der gesamten Behandlung immer, was passiert. Unser Nasensauger ist durchsichtig.

Nasensauger jetzt bestellen

 

Vorteile des Nasensaugers

  • Die Behandlung dauert 2-3 Sekunden. Angenehm für Kind und Eltern. Kein Stress.
  • Der Saugkopf wird nicht in die Nase eingeführt, keine Verletzungsgefahr.
  • Effektiv wie die Saugpumpe im Spital
  • Sicher – die Eltern halten die Behandlung ständig unter Kontrolle
  • Der Sog des Staubsaugers ist deutlich reduziert
  • Hygienisch – der Saugkopf ist sterilisierbar